FR | DE

Benutzer verwalten


Die Verantwortlichen der Struktur (SEA) werden während der Einschreibungsprozedur festgelegt. Änderungen bei den Verantwortlichen müssen an den technischen Support des Logbuches kommuniziert werden.

Die Benutzerkonten der anderen Team-Mitglieder werden direkt von den Verantwortlichen angelegt und verwaltet. Diese können frei entscheiden, für welche Personen der Belegschaft sie ein Konto erstellen wollen. Über diese Konten können die Team-Mitglieder alle Dokumentationen des Logbuches betrachten, sowie neue Dokumentationen verfassen. Sie können allerdings nur die Dokumentationen bearbeiten und löschen, die sie selbst geschrieben haben.

Die Benutzerkonten sind immer persönlich. Erstellen Sie keine Konten, die zwischen mehreren physischen Personen geteilt werden.

Um die Konten zu verwalten, können die Verantwortlichen auf den Link "Die Benutzer verwalten" in der linken Kolonne klicken (resp. unten, wenn Sie sich auf einem Smartphone oder in einem schmalen Fenster befinden):

de_groupmanager_link.png
Nachdem Sie dem Link gefolgt sind, klicken Sie auf Ihre Struktur. (Wenn Sie für mehrere Strukturen verantwortlich sind, könnte es sein, dass Sie hier zwischen verschiedenen Gruppen wählen können.)

de_groupmanager_selectgroup.png
Sie sehen nun eine Benutzer-Liste:

de_groupmanager_mygroup.png
Hier werden alle Konten aufgeführt, die mit Ihrerer Struktur assoziiert sind:
  • Die Verantwortlichen (oben unter "Master" gruppiert). Sie können diese Konten nicht anpassen. Falls es Änderungen bei den Verantwortlichen gibt, kontaktieren Sie bitte den technischen Support.
  • Der regionale Agent (resp. die regionalen Agenten) die zu Ihrer Struktur assoziiert sind. Die Agenten können nur die Dokumentationen sehen, die auf "regionale Agenten" oder "sichtbar für Gäste" eingestellt sind; weiterhin sehen Sie nie den Inhalt der "internen Bemerkung".
  • Konten die "EducDesign Support 1", "EducDesign Support 2" und "EducDesign Support 3" heißen. Diese Konten werden von der Firma EducDesign SA genutzt, die für den technischen Support des Online-Logbuches verantwortlich ist. Die Verwalter dieser Konten können Ihr Logbuch erreichen und dort alle Einträge sehen. Dies ist nötig um einen optimalen Support anbieten zu können (z.B. wenn jemand den Support kontaktiert, weil eine bestimmte Dokumentation nicht so dargestellt wird, wie man es erwartet hat). EducDesign verpflichtet sich, die Vertraulichkeit der Dokumentationen zu respektieren.
  • Die Konten der Belegschaft. Dies sind die einzigen Konten, die Sie bearbeiten (z.B. E-Mail Adressen hinzufügen oder anpassen, Passwörter ändern) oder auch löschen können. Beachten Sie, dass alle Verantwortlichen alle Konten bearbeiten können, unabhängig davon ob diese von ihnen selbst oder einem anderen Verantwortlichen angelegt wurden.
  • Wenn Ihre Struktur entschieden hat, eine Version für die Eltern anzubieten, sehen Sie ebenfalls das gemeinsame Eltern-Konto in dieser Liste. Sie können dort von Zeit zu Zeit das Passwort ändern. Löschen Sie dieses Konto nicht.

Einen neuen Benutzer anlegen


Um ein neues Benutzerkonto für ein Mitglied der Belegschaft anzulegen, klicken Sie unter der Liste auf den Knopf "Benutzer hinzufügen". Dies öffnet das folgende Interface:

de_groupmanager_add.png
  • Name und Vorname: Füllen Sie diese Felder mit dem Namen der Person aus. Sie können sämtliche Umlaute die darin vorkommen verwenden (z.B. Joé). Anhand des Vornamens wird auch der Login automatisch generiert (ohne Umlaute, und möglicherweise mit einem Suffix, z.B. joe7). Dieser erlaubt es, zusammen mit einem Passwort, sich im Logbuch anzumelden.
  • E-Mail: Dieses Feld ist fakultativ. Es kann jedoch vorteilhaft sein dieses dennoch auszufüllen, da so die Zugangsdaten direkt an den Benutzer verschickt werden können. Und falls dieser sein Passwort vergessen hat, kann er sich über den "vergessen" Link in der Login-Box selbst einen persönlichen Link zum Neusetzen an diese Adresse zuschicken lassen.
    Wichtig: Verwenden Sie keine E-Mails-Adressen die von mehreren Personen geteilt werden.
  • Eine Klartext-Kopie des Passworts behalten: Wenn Sie diese Checkbox ankreuzen, bleibt das generierte Benutzer-Passwort für die Verantwortlichen auch später sichtbar. Sie können es zu jedem Moment einsehen, Passwort-Listen drucken, usw. Wenn Sie die Checkbox nicht ankreuzen, wird das Passwort verschlüsselt abgespeichert und kann später nicht mehr angezeigt werden. Falls der Benutzer es vergessen hat, hat der Verantwortliche aber immer noch die Möglichkeit das Passwort neu zu setzen.
    Hinweis: Jeder Benutzer kann auch sein eigenes Passwort ändern, und in diesem Fall wird das neue Passwort stets verschlüsselt gespeichert.
  • Passwort an Benutzer senden: Wenn Sie diese Option ankreuzen (und eine E-Mail Adresse ausgefüllt wurde), erhält der Benutzer während der Konto-Erstellung eine E-Mail mit seinen Zugangsdaten.

Einen bestehenden Benutzer bearbeiten


Wenn Sie in der Benutzer-Übersicht auf ein Mitglied der Belegschaft klicken, öffnet sich das folgende Interface:

de_groupmanager_useroptions.png
Sie sehen nun den Nickname mit dem sich der Benutzer anmelden kann, sowie das Passwort (falls dieses als Klartext-Passwort erstellt wurde und nicht vom Benutzer selbst geändert wurde). Weiterhin haben Sie die folgenden Optionen:
  • Bearbeiten: Erlaubt es den Namen des Benutzers (z.B. wegen eines Tippfehlers) oder die E-Mail Adresse zu ändern.
  • Passwort zurücksetzen: Ermöglicht es, das Passwort zu ändern. Weitere Informationen zu dieser Option finden Sie im nächsten Abschnitt.
  • Benutzer löschen: Nach einer kleinen Bestätigungs-Rückfrage wird der Benutzer endgültig gelöscht, und dieser kann sich nicht mehr im Logbuch anmelden. Dokumentationen die von ihm erstellt wurden bleiben erhalten, können aber auch nicht mehr direkt zu einem spezifischen Verfasser zugeordnet werden.

Passwort zurücksetzen


Diese Option ermöglicht es, das Passwort des gemeinsamen Eltern-Kontos oder eines Team-Mitglieds neu zu setzen (z.B. weil dieser es vergessen hat):

de_groupmanager_pwd.png
  • Passwort setzen Modus: Wählen Sie "System", damit ein neues Passwort automatisch generiert wird, oder "Benutzerdefiniert" um selbst ein spezifisches Passwort einzugeben. In letzterem Fall müssen Sie das gewünschte Passwort zwei Mal eingeben. Beachten Sie, dass dieses aus insgesamt mindestens 5 Zeichen bestehen muss, und mindestens einen Buchstaben und eine Ziffer enthalten muss, aber dass keine Sonderzeichen erlabut sind (z.B. $%*…)
  • Minimale Länge des Passworts: Diese Option wird angeboten, wenn Sie gewählt haben ein System-Passwort zu generieren, und ermöglicht es die gewünschte Länge anzugeben.
  • Eine Klartext-Kopie des Passworts behalten und Passwort an Benutzer senden: cf Erklärungen weiter oben unter "Einen neuen Benutzer anlegen".

Hinweis: Wenn für Benutzer, die Ihr Passwort vergessen haben, eine E-Mails-Adresse gespeichert wurde, können diese auch eigenständig den Link "vergessen?" in der Login-Box verwenden:

de_groupmanager_forgot.png
Weiterhin können angemeldete Benutzer auch jederzeit ihr eigenes Passwort über den Link "Passwort ändern" anpassen:

de_groupmanager_ownpwd.png